Reisen nach Deutschland

Tansanier reisen mit ihrem Chor nach Deutschland – für viele ist es die erste größere Reise überhaupt

Kwaya ya Kati-Chor war schon zweimal auf Konzertreise in Deutschland

Es gibt viele Chöre in Tandala, den Kinderchor, Jugendchor, Collegechor, Frauenchor. Der Kwaya ya kati-Chor ist der Mittelchor, daher der Name „Kwaya ya kati“. Der Chor wurde 1991 gegründet und besteht aus ca. 26 Frauen und Männern mittleren Alters. Schon zweimal hat der Kwaya ya kati Chor Deutschland besucht und eine kleine Konzertreise durch Süddeutschland gemacht.

Der Vorsitzende des Chores Sedekia Luvanda erzählt: „Unsere Motivation ist unser christlicher Glaube und der Spaß an der Musik.
Unser Ziel ist es, so unserem Glauben Ausdruck zu verleihen, die Freude an der Musik zu teilen und auf diese schöne Art und Weise die Botschaft Jesu zu verbreiten.“

SUMASESU – Eine Musikgruppe, die Aids-Aufklärung betreibt

SUMASESU-in-Neuhausen

Die Gruppe möchte in Tansania mit Musik und Tanz eine Brücke zu den Menschen bauen, um dann ins Gespräch zu kommen über schwierige Lebenssituationen, HIV-Aids  und wie man sich davor schützen kann. Mit diesem Konzept arbeitet Sumasesu erfolgreich in der Ukinga im Südwesten Tansania.

Im Juni 2015 waren sie auf Konzertreise in Deutschland. Mit ihren ausdrucksstarken kraftvollen Tänzen begeisterte die achtköpfige Gruppe unter der Leitung von Egnatio Mtawa die Besucher und zog vor allem auch die Jugendlichen an den Schulen in ihren Bann.

Der Erlös der Konzerte in Deutschland ist für die Arbeit von SUMASESU bestimmt.